Zum Inhalt springen

PADI (Junior) Open Water Diver Kurs

Ganz sicher hast du dich schon einmal gefragt, was wohl unter der Wasser Oberfläche zu finden und zu sehen ist. Warum findest du es nicht selbst heraus?   Beginne die Reise deines Lebens in die dreidimensionale Welt mit dem PADI Open Water Diver Kurs. Sie wird dich für immer verändern. Im PADI Open Water Diver Kurs erlernst du die Grundlagen des Gerätetauchens. Du fängst dabei in einem Schwimmbad oder unter ähnlichen Umgebungsbedingungen an und machst im Freiwasser, im Meer oder in einem See weiter, während du gleichzeitig das nötige Hintergrundwissen bekommst. Der Erhalt deines PADI Open Water Diver Tauchscheins ist aber erst der Anfang. Als qualifizierter Taucher warten phantastische Tauchziele, interessante Menschen, unvergleichliche Abenteuer und aussergewöhnliche Ruhe auf dich. Und während du dein Tauchabenteuer fortsetzt und Erfahrungen in fortgeschrittenen Tauchkursen sammelst, bieten sich dir immer mehr Möglichkeiten.

Der PADI Open Water Diver Kurs beinhaltet

Anzahl der Tauchgänge: fünf Tauchgänge im begrenzten Wasser, vier Tauchgänge im Freiwasser und Erlangung des Theoriewissens: fünf Unterrichtseinheiten.

Voraussetzungen: 10 Jahre für den Junior Open Water Diver, 15 Jahre für den Open Water Diver. Guter Gesundheitszustand, angemessene körperliche Fitness. Wohlfühlen im Wasser.

Benötigte Materialien: PADI Open Water Manual, RDP - Tauchtabelle, PADI Open Water Video oder DVD, Logbuch oder das PADI Touch App

Ausrüstung, die du im Kurs benutzen wirst: Maske, Flossen, Schnorchel, Flasche, Atemregler, Tarierweste, Finimeter und je nach Umgebung angemessene Tauchkleidung.

Ein Taucher zu werden öffnet eine Tür zu einer aussergewöhnlich faszinierenden neuen Welt.

Wann öffnest du dir diese Tür?

Beginne noch heute!

Jetzt Anmelden

PADI (Junior) Advanced Open Water Diver Kurs

Bilde dich weiter und erlebe echte Abenteuer mit dem PADI Advanced Open Water Diver Kurs. Während des PADI Open Water Diver Kurses warst du auf dich selbst konzentriert. Am PADI Advanced Open Water Diver Kurs richtet sich nun dein Hauptaugenmerk auf Tauchfertigkeiten.

Du machst fünf Tauchgänge und erhältst so die Gelegenheit, einige der lehrreichsten und nützlichsten Specialty-Aktivitäten des Tauchsports auszuprobieren.

Laut PADI Standards MÜSSEN wir die beiden Pflichttauchgänge U/W Navigation und Tieftauchen durchführen.

Und dann haben wir noch 3 Wahlpflicht Tauchgänge zu machen die du dir aber selbst aussuchen kannst wie zum Beispiel: Nachttauchen – Boottauchen  -  Wracktauchen – Tarierung in Perfektion – Suchen und Bergen – Multileveltauchen - Digitale Unterwasserfotographie und noch viele andere.

Die dabei erlernten Fertigkeiten machen Tauchen zu viel mehr, als reinem Unterwasser-Sightseeing. Außerdem bringt dich der Advanced Open Water Diver Kurs einen Schritt näher an den Master Scuba Diver, der ultimative nicht-professionelle Level des Sporttauchens.

Jeder Adventure Dive des PADI Advanced Open Water Diver Kurses kann als erster Tauchgang des jeweiligen PADI Specialty Diver Kurses angerechnet werden

Diese Tauchgänge machen dich selbstsicherer, während du diese grundlegenden Fertigkeiten erlernst und ermöglichen dir an vielen Tauchgängen teilzunehmen an denen ein Open Water Diver noch nicht teilnehmen darf. Dein Tauchlehrer ist dabei immer neben dir.

Dieser Kurs steckt voll von neuen Abenteuern und wird dich ganz sicher begeistern.

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs: 

Kursmaterial: PADI Manual "Adventures in Diving" lesen, die Wiederholungsfragen ausfüllen für die 5 ausgewählten Tauchgänge und ansehen der Ausbildungs DVD. Gebrauch der U/W Schreibtafel.

Mindestalter: 12 Jahre mit einem abgeschlossenen (Junior) Open Water Diver Brevet oder einem äquivalenten Brevet einer anderen Tauchausbildungsorganisation

Anzahl der Tauchgänge: 5 Tauchgänge

Jetzt Anmelden

EFR - Erster Hilfe Kurs

Dieser Kurs bereitet dich besser auf Notfälle vor und erfüllt auch die Voraussetzungen um am PADI Rescue Diver Kurs teilnehmen zu können. Als eine der führenden internationalen Ausbildungsorganisationen für HLW und Erste Hilfe gibt dir Emergency First Response das Selbstvertrauen, das du brauchst, um in medizinischen Notfällen richtig zu reagieren, nicht nur in der Tauchwelt, sondern auch in deinem Alltag in der Familie, mit Freunden, Nachbarn und Mitarbeitern.

Die Emergency First Response Kurse umfassen:

  • HLW für Erwachsene, Kinder und Babies
  • Erste Hilfe für Erwachsene, Kinder und Babies
  • Richtige Handhabung  des Sauerstoff Geräts
  • Ausbildung am Automated External Defibrillator (AED)
  • und vieles mehr.....

Erste Hilfe ist definiert als jene Hilfe die wir jemanden verabreichen bis professionelle Hilfe eintrifft.

Auch hier trifft es zu, das, obwohl dem Kurs eine ernste Sache zu Grunde liegt, wir aber auf jeden Fall dabei auch Spass haben werden.

Solltest du aber schon einen Erste Hilfe Kurs haben wie  z.B. vom Roten Kreuz - Arbeiter Samariter Bund oder Saint Johns Ambulance dann kann der natürlich auch angerechnet werden. Der Kurs darf aber nicht älter sein als 2 Jahre.

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs: 

Kursmaterial: EFR Manual "Primary and Secondary Care" lesen, die Wiederholungsfragen ausfüllen und ansehen der Ausbildungs DVD

Mindestalter: Keines

Kurs Dauer:  1 Tag oder 2 halbe Tage

Jetzt Anmelden

PADI (Junior) Rescue Diver Kurs

Um am Rescue Kurs teilehmen zu können musst du einen Ersten Hilfekurs nachweisen können der nicht älter als 2 Jahre sein darf und Herz/Lungen Wiederbelebung inkludiert haben muss. Solltest du keinen Erste Hilfe Kurs haben so können wir den auch im Haus machen. Der Rescue Kurs beinhaltet eben wieder das Manual zu lesen ( gilt auch für den Ersten Hilfe Kurs) und die Wiederholungsfragen ausfüllen, dann die Rescue DVD ansehen und der Rest ist eben wieder im Wasser zu erledigen.

Der Kurs enthält die 10 folgenden Übungen plus 2 Freiwasser Szenarien.  

Exercise  1 – Ermüdeter Taucher an der Oberfläche

Exercise  2 – Taucher in Panik an der Oberfläche

Exercise  3 – Vorgehen vom Land aus und/oder vom Boot aus

Exercise  4 – Gestresster Taucher unter Wasser

Exercise  5 – Vermisster Taucher

Exercise  6 – Hochbringen eines Bewusstlosen Tauchers zur Oberfläche

Exercise  7 – Bewusstloser Taucher an der Oberfläche

Exercise  8 – Ausstieg mit einem Bewusstlosen Taucher/Trage und Ausstiegsarten

Exercise  9 – Erste Hilfe bei Druckverletzungen und verabreichen von Sauerstoff

Exercise10 – Vorgehen mit einem Bewusstlosen Taucher an der Oberfläche von Land aus oder vom Boot aus in voller Ausrüstung  

Open Water Scenario 1 – UW Suche eines vermissten Tauchers und zur Oberfläche bringen

Open Water Scenario 2 – Bewusstloser Taucher an der Oberfläche – Transport – Beatmen – Ausrüstung ablegen des Tauchers und der Retter selbst – an Land  bringen – an Land weiter Erste Hilfe verabreichen.  

Jede Fertigkeit wird geübt und wenn du sie dann beherrscht wird, wird ein kleines Szenario dazu gemacht und das bei jeder Übung. Schon anspruchsvoll aber sehr belohnend. Sicherlich etwas Arbeit und man braucht auch etwas Anstrengung dabei, dafür üben wir es ja damit man weiß wie man es einfacher/leichter machen kann) aber wenn du mit dem Rescue Kurs fertig bist hast du ganz bestimmt dieses super Gefühl nun zumindest ETWAS machen zu können sollte einmal der Ernstfall eintreten.

Einer der wichtigsten Punkte dabei ist es zu lernen wie man Unfälle erst gar nicht aufkommen lässt. Und sollte mal etwas passieren dass man dann auch weiß was zu tun ist und richtig dabei vorgeht.

Obwohl da eine ernste Sache zu Grunde liegt so haben wir doch immer auch Riesen Spaß dabei. Nach diesem Kurs fühlst du dich auch als richtiger TAUCHER.

Zeitlich sind für den Rescue Kurs 4 bis 5 halbe Tage eingeplant.

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs: 

Kursmaterial: PADI "Rescue Diver Manual"  lesen, die Wiederholungsfragen ausfüllen und ansehen der Ausbildungs DVD

Mindestalter: 12 Jahre mit einem abgeschlossenen (Junior) Advanced Open Water Diver Brevet

Anzahl der Tauchgänge: 10 Übungseinheiten gefolgt von 2 Freiwasser Szenarien

Jetzt Anmelden

PADI (Junior) Master Scuba Diver

Die PADI Master Scuba Diver Stufe ist die höchste nichtprofessionelle Stufe im PADI Ausbildungssystem. Damit werden Taucher ausgezeichnet, die hervorragende Leistungen erbracht haben.

Um diese Stufe zu erreichen, muss ein Taucher:

  • PADI (Junior) Advanced Open Water Diver sein
  • PADI (Junior) Rescue Diver sein (oder über qualifizierende Brevets anderer Tauchausbildungsorganisationen verfügen) 
  • 50 geloggte Freiwassertauchgänge vorweisen können 
  • 5 beliebige Brevets als PADI Specialty Diver vorweisen können

Mindest Teilnahme Alter: 12 Jahre

 Diese Ausbildungsstufe sollte eigentlich das Ziel eines JEDEN Tauchers sein. Auf dieser Stufe hast du dir schon ein hohes Mass an Wissen und Taucherfahrung erworben und du wirst weltweit immer gerne als Tauchpartner bevorzugt werden.

Jetzt Anmelden